Three Poems by Spoon Jackson

Michel Wenzer

Sweden 2003, 35mm transferred to video, col, 14 min

„Mein Name ist Spoon Jackson. Ich bin Schauspieler, Dichter und Schriftsteller und vielleicht manchmal auch Philosoph. Ich bin außerdem ein Mensch, der 1977 eine schlimme Tat verübt hat und seitdem im Gefängnis sitzt ...“ Spoon Jackson, der in seiner Heimat, den USA, eine lebenslange Haftstrafe absitzt, liest seine Gedichte über eine knisternde Telefonleitung aus dem Gefängnis vor. In regelmäßigen Abständen wird er von einem Telefonisten unterbrochen, der ihm sagt, wie viel Anrufzeit er noch übrig hat. Der Filmemacher und Komponist Michel Wenzer verwebt Spoon Jacksons Verse mit Bildern und Musik.

Auf der Website www.spoonjackson.com findet man mehr von Spoon Jacksons Gedichten und seinen philosophischen Betrachtungen.