Candy House

Karen Russo

Israel 2004, video, col, 8 min

Der Ausgangspunkt der Arbeit sind Fallen, die die Künstlerin Kindern stellt, indem sie verschiedene Köder verwendet, die die Neugier, die Essgewohnheiten oder die „Lust“ der Beute – des Kindes also – ausnutzen. Der Film hinterfragt das übliche Bild des Künstlers als moralische Person und wirft ein Licht auf seine manipulative, bösartige und kriminelle Seite.